01.12.2010 18:45 Uhr


Werkstättenbrand

Eingesetzte Fahrzeuge: TLF-A 4000


Die Feuerwehr Lebring-St. Margarethen wurde mit ihrem TLF 4000 um 18:45 Uhr von der Feuerwehr Lang zur Unterstützung des Werkstättenbrandes in Dexenberg über Florian Leibnitz nachalarmiert.

Beim eintreffen an Einsatzort wurde das RLFA 2000 Lang mit Wasser versorgt, da die Zubringleitung von der Laßnitz noch nicht einsatzbereit war. Mit Hilfe der Wärmebildkamera konnte der Brandherd lokalisiert werden und die Löscharbeiten mit Schwerschaum beginnen. "Brand aus" konnte nach ca. 2 Stunden gegeben werden.

Eingesetzte Einsatzorganisationen: FF Lang mit RLFA-2000, LF-B und 13 Mann, FF Schönberg mit RF, MTF + Pumpenanhänger und 15 Mann, FF Hengsberg mit TLF 2000, MTF und 15 Mann, FF Lebring-St. Margarethen mit TLF 4000 + Wärmebildkamera und 9 Mann, FF Wildon mit TLF 4000 und 3 Mann, Polizei Lebring.

Fotos PFM Philip Jagersbacher

Bericht OLM d. S. Markus Vogel

Urheberrechte der Fotos liegen bei der Freiwilligen Feuerwehr Lebring - St. Margarethen.

Bei Veröffentlichung bzw. Weiterverwendung der Fotos ist eine Genehmigung bei der Feuerwehr einzuholen.