Austritt von Dieselkraftstoff


Datum: 03.12.2019
Uhrzeit:
10:47 - 13:15 Uhr

Einsatzort: Gleinstätten 152, 8443 Gleinstätten
Mannschaft:
6 Personen
Eingesetzte Fahrzeuge: GSFLKWA
Einsatzorganisationen:
Feuerwehren Lebring - St. Margarethen und Gleinstätten

 

Am Vormittag des 03. Dezember 2019 wurde die FF Lebring - St. Margarethen zu einem Schadstoffeinsatz nach Gleinstätten zur Unterstützung der dortigen Feuerwehr berufen.

Auf einem Betriebsgelände wurde aufgrund einer Kollision eines Gabelstaplers mit einem Sattelschlepper dessen Dieseltank beschädigt, sodass dieser undicht wurde und in weiterer Folge Kraftstoff ausfloss. Die Kameraden der erstankommenden Feuerwehr Gleinstätten konnten durch erste Maßnahmen die undichte Stelle provisorisch abdichten und somit Schlimmeres verhindern.

Seitens des Schadstoffdienstes der FF Lebring - St. Margarethen wurde der ausgeflossene Dieselkraftstoff mit Ölbindemittel gebunden und der restliche Inhalt des beschädigten Dieseltanks (ca. 350 Liter) sicher umgepumpt.

Dieser Einsatz demonstrierte wieder, dass die erstankommenden Feuerwehr durch ein rasches und professionelles Einschreiten größere Schäden verhindern kann. Wir danken der Feuerwehr Gleinstätten für deren Einsatz und die gute Unterstützung.

 

.

Fotos LM d. V. Konrad Hubmann

Bericht LM d. V. Konrad Hubmann

Urheberrechte der Fotos liegen bei der Freiwilligen Feuerwehr Lebring - St. Margarethen.

Bei Veröffentlichung bzw. Weiterverwendung der Fotos ist eine Genehmigung bei der Feuerwehr einzuholen.