15.06.2015 23:03 Uhr


VU PKW, Fahrzeugbergung

Eingesetzte Fahrzeuge:
LFB-A, TLF-A 4000


Am 15. Juni um 23:03 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Lebring- St. Margarethen zu einem Verkehrsunfall auf die B67 (Grazerstraße) Höhe Raggam Kreuzung alarmiert. Der Lenker des Fahrzeuges hat mehrere Straßenschilder und eine Verkehrssinsel touchiert bevor er in einem Graben des Wasserdurchlasses zum Stillstand gekommen ist. Der Fahrzeuglenker konnte sich selbständig aus dem verunfallten PKW befreien und wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades dem Roten Kreuz übergeben.

Die Feuerwehr Lebring- St. Margarethen führte die Sicherungs- und Aufräumarbeiten durch und Unterstützte das Abschleppunternehmen bei der Bergung des verunfallten PKW. Nach einer Stunde konnte die Feuerwehr Lebring- St. Margarethen ins Feuerwehrhaus einrücken und die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

Eingesetzte Einsatzorganisationen: FF Lebring-St. Margarethen, Polizei, Rotes Kreuz, Abschleppunternehmen.

Fotos FM Konrad Hubmann

Bericht OBI Markus Vogel

Urheberrechte der Fotos liegen bei der Freiwilligen Feuerwehr Lebring - St. Margarethen.

Bei Veröffentlichung bzw. Weiterverwendung der Fotos ist eine Genehmigung bei der Feuerwehr einzuholen.