Fahrsicherheitstraining ÖAMTC

 

Das Fahren eines Feuerwehrfahrzeuges unter Einsatzbedingungen stellt an die Fahrer hohe Anforderungen. Stress, Hektik, Aufregung, unkalkulierbares Verhalten der anderen Verkehrsteilnehmer, Verantwortung für Fahrzeug und Mannschaft sind nur einige Punkte, mit denen der Fahrer eines Feuerwehrfahrzeugs bei der Einsatzfahrt umgehen können muss. Aus diesen Gründen ist es wichtig, dass der Fahrer den Umgang mit dem Fahrzeug trainiert, um ein höchstmögliches Maß an Sicherheit bei der Einsatzfahrt zu gewährleisten. Neben regelmäßigen Übungsfahrten, Geschicklichkeitsfahren mit langsamem Tempo, Bewusstseinsbildung auch in Form von theoretischen Unterweisungen usw. ist auch das Fahrsicherheitstraining eine Möglichkeit, um mit dem Feuerwehrfahrzeug vertrauter zu werden.
Daher hat die Feuerwehr Lebring - St. Margarethen am 26. August 2017 ein 7-stündiges Fahrsicherheitstraining beim Fahrtechnikzentrum Lang/Lebring des ÖAMTC durchgeführt.

Von einem Trainer wurden die Fahrsituationen realitätsnah simuliert und Fahrmanöver trainiert. Alle Teilnehmer wurden für die Risiken des Straßenverkehrs und das richtige Verhalten in einer Gefahrensituation bei der Einsatzfahrt sensibilisiert.
Nach einer theoretischen Einweisung galt es jedem Teilnehmer die richtige Sitzposition im Fahrzeug zu vermitteln. Das hört sich zunächst nicht sehr spannend an. Schnell stellt sich jedoch heraus, wie wichtig die richtige Position z.B. bei einer Notbremsung ist. Auch bei einem Unfall kann die richtige Sitzposition dazu beitragen, schwere Verletzungen zu minimieren ggf. sogar zu verhindern.

Weitere Trainingsinhalte waren:

  • verschiedene Bremsmethoden auf griffigen und/oder glatten Fahrbahnen
  • Bremsen bei auftauchenden Hindernissen aus unterschiedlichen Geschwindigkeiten
  • Kurvenfahren in der Kreisbahn und dabei die „Fliehkräfte“ entdecken – Erprobung von Gegenmaßnahmen beim Über- und Untersteuern des Fahrzeugs
  • richtiges Bremsen auf glatter Fahrbahn und Kurven
  • Abfangen und Stabilisieren eines schleudernden Fahrzeugs
  • Simulation von Hindernissen mittels Wasserfontänen

Für unseren Ausbilder gibt es von den Teilnehmern auf jeden Fall ein „sehr gut“ für das absolvierte Programm, das vermittelte Wissen und auch den in der Fortbildung aufkommenden Spaßfaktor.



.

Fotos OBI Christian Pusnik

Bericht FM Konrad Hubmann

Urheberrechte der Fotos liegen bei der Freiwilligen Feuerwehr Lebring - St. Margarethen.

Bei Veröffentlichung bzw. Weiterverwendung der Fotos ist eine Genehmigung bei der Feuerwehr einzuholen.