Übung - Kirchturmbrand

 

Am 09. Juli fand eine Brandübung in St. Margarethen statt. Übungsannahme war der Brand des Kirchturms. Somit galt es diesen zu löschen und die dafür notwendige Wasserversorgung sicherzustellen.

Das TLF-A 4000, als erstankommendes Fahrzeug, fuhr bis an das Einfahrtstor zur Kirche und startete den Löschangriff.

Gleich darauf kam der LKW-A, beladen mit der Tragkraftspritze, beim Brandobjekt an und platzierte sich am Parkplatz unterhalb der Kirche, direkt neben dem Hydranten.

Die Mannschaft des LFB-A und MTFA bauten gemeinsam mit dem Team des LKW-A die Zubringleitung für das TLF-A 4000 auf, welches innerhalb weniger Minuten mit Löschwasser gespeist werden konnte.

Somit konnte der Brand rasch gelöscht und weitere Gefahren für umliegende Gebäude abgewandt werden.

Im Anschluss an die erfolgreich beendete Übung, lud uns Pfarrer Dr. Peter Brauchart zu einer Besichtigung des Glockenturms ein, bevor der Abschluss unserer Brandübung beim Buschenschank Wurzinger ihr gemütliches Ende fand.

 

.

Fotos OBI Christian Pusnik

Bericht LM d. V. Konrad Hubmann

Urheberrechte der Fotos liegen bei der Freiwilligen Feuerwehr Lebring - St. Margarethen.

Bei Veröffentlichung bzw. Weiterverwendung der Fotos ist eine Genehmigung bei der Feuerwehr einzuholen.