Volksschule Lebring zu Gast

 

Am 02. Juli besuchte die vierte Klasse der Volksschule die Freiwillige Feuerwehr der Marktgemeinde Lebring-St. Margarethen.

Die Begrüßung fand durch OBI Markus Vogel statt, der den Kindern im Anschluss etwas Wissenswertes über die Tätigkeit der Feuerwehr erzählte. Danach besichtigten die Kinder die Einsatzleitzentrale und konnten eine Präsentation mit Fotos von den letzten Einsätzen bestaunen. In unserer Waschhalle hatten die Kinder die Möglichkeit ein Feuerwehrauto aus Papier zu basteln.

Nach einer kleinen Pause mit einer Jause ging es weiter zum interessanten Teil des Vormittages. Die Kinder konnten beim zielspritzen ihr Können unter Beweis stellen und den Umgang mit dem Funkgerät kennen lernen. Danach wurde die Einsatzbekleidung der Feuerwehr vorgestellt und zum Abschluss durften die Kinder mit dem Feuerwehrauto eine Runde mitfahren.

Als kleines Dankeschön für den abwechslungsreichen Vormittag erhielten die Kinder eine Urkunde. HBI Patrick Tomberger dankt nochmals den vierten Klassen für ihr großes Interesse und hoffte ein paar unvergessliche Stunden mit viel Spaß bereitet zu haben.

Das Ziel war es, den Kindern einen kleinen Einblick in die Arbeit der Feuerwehr zu ermöglichen und vielleicht den einen oder anderen zum Beitritt zur Feuerwehrjugend zu begeistern. Bei Interesse können sich alle Jugendlichen von 10-15 Jahren bei Hr.  HBI Patrick Tomberger (0664/3816860) oder OBI Markus Vogel (0664/80201143) melden. Ein Dank gilt auch LM d. V. Peter Riedl für die gesamte Organisation!

 
 

Fotos LM d. V. Peter Riedl

Bericht LM d. V. Peter Riedl

Urheberrechte der Fotos liegen bei der Freiwilligen Feuerwehr Lebring - St. Margarethen.

Bei Veröffentlichung bzw. Weiterverwendung der Fotos ist eine Genehmigung bei der Feuerwehr einzuholen.